Willkommen zu unserem Excel-Projekt "Restaurant-Rechnung"


Hier sehen Sie das fertige Projekt:

In diesem Projekt wollen wir eine einfache Restaurant-Rechnung erstellen. Hier soll jetzt nur durch eingabe einer Zahl - die einem Gericht zugeordnet ist, die Bezeichnung des Gerichts und dessen Preis in der Rechnung erscheinen. Um dies realisieren zu können, werden wir uns in diesem Projekt mit der Funktion "Verweis" näher beschäftigen.

Die Inhalte im Überblick:

  • Die Verweis-Funktion
  • Übung zur Wenn-Funktion

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!


Was möchten Sie jetzt tun?

nach oben

zum Projektschritt: 1 2 3 4

zur Excel-Übersicht


1. Schritt: Excel starten und die Rohtabellen erstellen

=> Öffnen Sie Ihre Excel-Übungsmappe und fügen Sie zwei neue Tabellenblätter ein!

=> Benennen Sie ein Tabellenblatt in "Speisekarte" um, das andere Tabellenblatt erhält die Bezeichnung "Rechnung"

=> Dann übernehmen Sie nachstehende Speisekarte in Ihr entsprechendes Excel-Tabellenblatt

=> Die Nummern in Spalte "A" sollen später die Zuordnung der Speisen und Preise im Rechnungsformular ermöglichen

=> Jetzt wechseln Sie zum Register "Rechnung" und übernehmen folgendes Rechnungsformular

=> In Zelle "C15" fügen Sie die "Autosumme" für den Zellbereich von "C3" bis "C14" ein

=> Hier soll später der gesamte Rechnungsbetrag erscheinen

=> In der Spalte "Nummer" wird später die Speisen-Nummer eingetragen

=> Die zugehörige Speise und ihr Preis sollen dann automatisch im der Zeile erscheinen

nach oben


2. Schritt: Die Verweis-Funktionen im Rechnungsformular erstellen

=> Die Verweis-Funktion ermöglicht das Suchen und Zuordnen von Daten aus anderen Tabellen oder Mappen

=> Wir müssen zunächst ein Suchkriterium festlegen - in unserem Fall ist es die Nummer der Speise

=> Jetzt müssen wir Excel mitteilen, wo dieses Suchkriterium in unserer Rechnung auftauchen soll

=> Im Rechnungsformular soll das erste Suchkriterium (Speisennummer) in Zelle "A3" eingetragen werden

=> Jetzt brauchen wir noch den Bereich, den Excel nach diesem Kriterium durchsuchen soll, den "Suchvektor"

=> Dieser befindet sich auf der "Speisekarte" im Zellbereich von "A1" bis "A9"

=> Nun müssen wir noch den Ergebnisbereich festlegen den Excel uns anzeigen soll, den "Ergebnisvektor"

=> Wir benötigen zwei Ergebnisbereiche: Einen für die Bezeichnung und einen für den Preis

=> Soweit der Aufbau von "Verweis-Funktionen"

=> Jetzt tragen wir die erste Verweis-Funktion in unser Rechnungsformular ein

=> In Spalte "B" soll unter "Bezeichnung" der Name des Gerichts auftauchen, der zur eingegebenen Nummer gehört

=> Wir klicken also in die Zelle "B3" und tragen dort den Namen der gewünschten Funktion ein: =VERWEIS(

=> Das Suchkriterium soll später in der Zelle "A3" eingetragen werden => Klicken Sie jetzt in diese Zelle

=> Excel übernimmt automatisch die Zellbezeichnung in die Formel => Nach "A3" tragen Sie jetzt ";" ein

=> Die Formel sieht jetzt so aus: =VERWEIS(A3;

=> Nun müssen wir den Suchbereich festlegen, in dem Excel nach dem Suchkriterium suchen soll

=> Dieser befindet sich auf dem Tabellenblatt "Speisekarte" => Wechseln Sie jetzt auf diese Tabelle

=> Hier markieren Sie den Zellbereich von "A1" bis "A9" mit gedrückter linker Maustaste

=> Der Zellbereich wird automatisch in unsere Formel eingefügt

=> Da der Zellbereich beim späteren Kopieren der Formel nicht verschoben werden soll müssen Sie ihn als absoluten Bezug festlegen

=> Drücken Sie dazu die "F4"-Taste => die "$"-Zeichen werden automatisch eingesetzt => Sie ergänzen jetzt noch das ";"-Zeichen

=> Die Formel sieht jetzt so aus: =VERWEIS(A3;Speisekarte!$A$1:$A$9;

=> Jetzt muss noch der Ergebnisbereich definiert werden

=> Dieser befindet sich auch auf der Tabelle "Speisekarte" und dort im Zellbereich von "B1" bis "B9"

=> Markieren Sie jetzt auch diesen Bereich => Excel übernimmt in automatisch in die Formel

=> Sie verwenden wieder die "F4"-Taste um absolute Bezüge für diesen Bereich festzulegen

=> Jetzt schließen Sie die Eingabe mit einem ")"-Zeichen ab und drücken "Enter"

=> Jetzt sieht unsere Formel so aus:

=> Die gleiche Funktion können wir jetzt für die Spalte "Preis" verwenden

=> Klicken Sie in "C3" und tragen dort die entsprechende Funktion ein

=> Nun sieht unser Rechnungsformular so aus:

=> "'NV" steht für "Wert nicht verfügbar", weil wir noch kein Suchkriterium eingetragen haben

=> Tippen Sie jetzt in "A3" die Nummer "11" für "Gemüsesuppe" aus der Speisekarte ein

=> Sobald Sie "Enter" gedrückt haben, übernimmt Excel aus der Speisekarte die Bezeichnung und den Preis in Ihre Rechnung

nach oben


3. Schritt: Die Verweis-Funktionen kopieren und anpassen

=> Jetzt gehen Sie her und kopieren Ihre Verweisfunktionen in die Zellen nach unten

=> Dadurch erhalten Sie lauter "'NV"-Meldungen

=> Diese verschwinden, sobald Sie in Spalte "A" eine gültige Speisen-Nummer eingetragen haben

=> Die Zellen mit den "#NV"-Eintrag haben eine "Grüne Ecke"

=> Wenn Sie mit der Maus auf die Zelle zeigen erscheint rechts eine blaue Fläche mit einem Ausrufezeichen

=> Wenn Sie auf diese Fläche klicken erscheint ein Auswahlfenster welches eine Fehlerbeschreibung enthält

=> Ein Weg, diese unschönen Meldungen zu beseitigen besteht im Einsatz einer "WENN-Funktion"

=> Klicken Sie jetzt bitte in die Zelle "B3" => In der Formelzeile über dem Arbeitsblatt taucht jetzt die "VERWEIS-Funktion" auf

=> Versuchen Sie jetzt diese Funktion um eine "WENN-Funktion" zu ergänzen

=> Wenn Sie in die Formelzeile klicken, beginnt die Einfügemarke dort zu blinken

=> Mit den "Pfeil-Tasten" können Sie die Einfügemarke verschieben

=> Viel Vergnügen beim Tüfteln!

=> Schauen Sie bitte erst nach einigen eigenen Versuchen weiter unten nach dem Lösungsvorschlag!

nach oben


4. Schritt: Die Verweis-Funktionen um eine WENN-Funktion ergänzen

=> Hier sehen Sie eine mögliche Lösung für die Zelle "B3":

=> Hier die mögliche Lösung für Zelle "C3":

=> =WENN(A3<>""; bedeutet: Wenn die Zelle A3 nicht leer ist; dann die VERWEIS-Funktion; sonst kein Eintrag

=> Wenn Sie die Formeln nach unten kopiert haben, sieht Ihre Rechnung jetzt so aus und ist voll funktionsbereit

nach oben


Glückwunsch: Sie haben Ihr Projekt erfolgreich beendet!


Was möchten Sie jetzt tun?

INK PARADISE  -  Computer, Büro, Druckerzubehör...