Willkommen zu unserem Word-Projekt "Grundlagen"


Hier sehen Sie das fertige Projekt:

Das Projekt bietet einen einfachen Einstieg in die Textverarbeitung mit Word. Dieses Projekt wendet sich an die unerfahrenen Erstnutzer von Word. Sie werden mit einer ausführlichen Anleitung, welche um viele Abbildungen ergänzt wird, mit den einzelnen Arbeitsschritten vertraut gemacht. Sie erfahren hier wie Sie Word starten und beenden können. Auch der Bildschirmaufbau und die grundlegende Bedienung werden hier anhand eines ersten Dokuments erklärt.

Die Inhalte im Einzelnen:

  • Word starten und einrichten
  • Die Titelleiste
  • Die Menüleiste, arbeiten mit Menüs, Dialogfenster in Word
  • Die Symbolleiste
  • Symbol "Rückgängig"
  • Fenstergröße ändern

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!


Was möchten Sie jetzt tun?

nach oben

zum Projektschritt: 1 2 3 4 5 6 7 8

zur Word-Übersicht


1. Schritt: Word starten

=> Doppelklicken Sie mit der linken Maustaste auf das Symbol auf dem Desktop

=> Word wird gestartet und auf dem Monitor angezeigt

=> Die Einfügemarke blinkt auf dem Dokument oben links

nach oben


2. Schritt: Die Titelleiste

=> Wenn Sie Word gestartet haben, öffnet Word ein neues Dokument mit Standardeinstellungen

=> Das neue Dokument bekommt automatisch die Bezeichnung "Dokument1" von Word zugewiesen

=> Dieser Name steht ganz oben links in der blauen "Titelleiste"

=> Die "Titelleiste" ist die erste Leiste am oberen Bildschirmrand

=> Hier wird immer die Bezeichnung des gerade geöffneten Dokuments angezeigt

=> Wenn Sie beim Abspeichern einen anderen Namen vergeben, taucht dieser hier auf

=> Falls Sie bereits abgespeicherte Word-Dateien öffnen wird hier deren Namen angezeigt

=> Nur bei noch nicht gespeicherten Dokumenten taucht hier die Bezeichnung "Dokument1" auf

=> Falls Sie mehrere ungespeicherte Dokumente geöffnet haben werden diese einfach durchnummeriert ("Dokument2" usw.)

nach oben


3. Schritt: Die Menüleiste und Dialogfenster

=> Die zweite Leiste im oberen Bildschirmbereich ist die Menüleiste

=> Hier finden Sie, unter Oberbegriffen geordnet, alle Word-Befehle

=> Wenn Sie einen bestimmten Befehl suchen, müssen Sie darüber nachdenken, zu welchem der aufgeführten Begriffe dieser passt

=> Wir wollen, als Beispiel, in unser Dokument ein Symbol einfügen

=> Wenn wir die Namen der Menüs durchsehen, wird für unser Vorhaben das Menü "Einfügen" wohl am besten geeignet sein

=> Sie zeigen mit der Maus jetzt auf das Menü "Einfügen" => Der Eintrag wird "orange" hinterlegt

=> Jetzt machen Sie mit der linken Maustaste einen Klick auf das Menü "Einfügen"

=> Jetzt öffnet sich das dazugehörige Auswahlmenü mit allen Untereinträgen aus denen Sie, wie in einem Menü, wählen können

=> Die in kräftigem Schwarz gehaltenen Einträge stehen Ihnen sofort zur Verfügung und können direkt per Mausklick gewählt werden

=> Die grauen Einträge stehen im Moment nicht zur Auswahl

=> In unserem Auswahlmenü finden wir einen Eintrag mit der Bezeichnung "Symbol" => Dieser passt wohl zu unserem Vorhaben

=> Zeigen Sie mit der Maus auf den Eintrag "Symbol" => Dieser wird jetzt wieder "orange" unterlegt

=> Jetzt klicken Sie mit der linken Maustaste auf diesen Eintrag

=> Jetzt öffnet sich das Dialogfenster "Symbol"

=> Solche Dialogfenster finden Sie öfter, wenn Sie Einträge in Auswahlmenüs anklicken

=> Hier können Sie jetzt weitere, zum jeweiligen Oberbegriff passende, Einstellungen vornehmen

=> In unseren Projekten werden sie Ihnen öfter begegnen

=> Wir wollen hier noch keine Einstellungen verändern sondern dieses Fenster wieder schließen

=> Dazu zeigen Sie zunächst auf die rote Schaltfläche mit dem X-Symbol am oberen rechten Eck des Fensters

=> Hier erscheint eine Infofahne mit dem Eintrag "Schließen" (siehe Bild oben)

=> Jetzt klicken Sie auf die Schaltfläche und das Dialogfenster wird geschlossen

nach oben


4. Schritt: Die Symbolleiste

=> Die dritte Leiste im oberen Bildschirmbereich ist die Symbolleiste

=> Hier finden Sie häufig benötigte Befehle als Symbolschaltfläche

=> Die Schaltflächen tragen Bildzeichen die, mit etwas Übung, schnell den jeweiligen Befehlen zugeordnet werden können

=> Wenn Sie mit der Maus auf eine Symbolschaltfläche zeigen, erscheint wieder eine kleine Infobox die den Befehl anzeigt

=> Ein Klick mit der linken Maustaste startet den angeklickten Befehl

=> Möglicherweise erscheint dann wieder ein Dialogfenster (siehe Schritt 3) in dem weitere Einstellungen möglich sind

=> Wenn Sie einen Befehl eingeschaltet haben, wird das entsprechende Symbol "orange" hinterlegt

=> Sie haben also immer eine Übersicht über die von Ihnen in der Symbolleiste gewählten (eingeschalteten) Befehle

=> Eine wichtige Symbolschaltfläche ist die Schaltfläche "Rückgängig"

=> Mit dieser Symbolschaltfläche können Sie Befehle rückgängig machen

=> Jeder Klick auf diese Schaltfläche macht einen Befehl nach dem anderen rückgängig

=> Damit können Sie schnell fehlerhafte Eingaben zurücknehmen

=> Wenn Sie auf den kleinen Pfeil (rechts neben dem Symbol) klicken, öffnet sich ein Listenfeld

=> Dieses Listenfeld enthält alle Eingaben und Befehle die Sie zurücksetzen können

=> Ein Klick auf den gewünschten Eintrag löscht dann alle Eingaben und Befehl bis zu die seit diesem Befehl erfolgten

nach oben


5. Schritt: Die Fenstergröße ändern

=> Die Größe des Word-Fensters können Sie verändern

=> Dazu dienen die Schaltflächen oben rechts in der blauen Titelleiste

=> Die ganz rechte Schaltfläche mit dem rotem Hintergrund und dem "X" dient zum Schließen (beenden) von Word

=> Wenn Sie auf die mittlere Schaltfläche zeigen erscheint eine Infofahne mit der Aufschrift "Verkleinern"

=> Falls Sie auf diese Schaltfläche klicken wird die Fenstergröße um ca. 20% reduziert

=> Gleichzeitig ändert sich auch das Symbol der Schaltfläche in ein Quadrat

=> Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf die Ecken des verkleinerten Word-Fensters zeigen ändert er sein Aussehen (diagonaler Pfeil)

=> Sie können jetzt die Fenstergröße mit gedrückter linker Maustaste weiter verändern

=> Sinnvoll ist diese Einstellung, wenn Sie mit mehreren Programmen gleichzeitig arbeiten wollen

=> Sie können damit z.B. Word und unsere SLZ-Internetseiten nebeneinander auf dem Bildschirm positionieren

=> Damit wird die Arbeit erleichtert, weil Sie beide Programme gleichzeitig sehen können

=> Nachteil dieser Technik: Sie können nicht das volle Fenster einsehen

=> Wenn Sie wieder das ganze Fenster sehen wollen, zeigen Sie bitte wieder auf die Schaltfläche von vorhin

=> Jetzt erscheint die Infofahne "Maximieren" => Ein Klick darauf und das Fenster wird wieder vergrößert

nach oben


6. Schritt: Die Fenstergröße minimieren

=> Die Größe des Word-Fensters können Sie auch minimieren

=> Dazu dienen die Schaltfläche mit dem "-"-Zeichen und dem Infobox-Eintrag "Minimieren" oben rechts in der blauen Titelleiste

=> Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken wird das Word-Fenster geschlossen (Word wird nicht beendet!)

=> Das Fenster wird auf eine Schaltfläche mit dem Namen des minimierten Dokuments verkleinert

=> Diese Schaltfläche finden Sie in der blauen "Taskleiste" am unteren Bildschirmrand (rechts neben der "Start"-Schaltfläche)

=> Mit einem Klick auf diese Schaltfläche öffnen Sie Word wieder in der voreingestellten Größe

=> Mit dieser Technik können Sie zwischen zwei Programmen im "Vollbildmodus" wechseln

=> Sie können z.B. zwischen Word und den S-L-Z-Seiten über die Schaltflächen in der Task-Leiste wechseln

=> HINWEIS: Alternativ können Sie mit der Tastenkombination "Alt" + "Tab" zwischen den Programmen wechseln

nach oben


7. Schritt: Ersten Text eingeben

=> Wenn Sie Word auf den Vollbildmodus gebracht haben, geben wir den ersten Text ein

=> Auf dem Word-Dokument blinkt oben links eine Einfügemarke

=> An dieser Einfügemarke wird der Text, den Sie mit der Tastatur eintippen, eingefügt

=> Geben Sie bitte jetzt Ihren ersten Text ein

=> Bei jeder Eingabe verschiebt sich die Einfügemarke nach rechts (der Text wird immer links von der Marke eingefügt)

=> Die Einfügemarke können Sie mit den "Pfeiltasten" auf Ihrer Tastatur im Text verschieben

=> Damit können Sie nachträglich Text einfügen oder Fehleingaben berichtigen

=> Um Eingaben zu löschen können Sie zwischen zwei Möglichkeiten wählen

=> Zeichen rechts von der Einfügemarke können Sie mit der "Entf"-Taste beseitigen

=> Zeichen die sich links von der Einfügemarke befinden können Sie mit der "Zurück"-Taste löschen

=> Eine Zeilenschaltung können Sie mit der "Enter"-Taste durchführen

=> HINWEIS:
Word führt in Textpassagen einen Zeilenumbruch am Zeilenende automatisch durch - nutzen Sie diese Funktion und verzichten Sie auf "Enter" am Zeilenende. Nur für die Erzeugung von Absätzen sollten Sie die "Enter"-Taste verwenden.

nach oben


8. Schritt: Word beenden

=> Nun schließen Sie bitte Word mit einem Klick auf die rote Schaltfläche, oben rechts auf Ihrem Bildschirm

=> Jetzt erscheint ein Dialogfenster mit der Abfrage "Möchten Sie speichern"

=> Wir wollen unseren ersten Test nicht abspeichern, deshalb klicken wir hier auf die Schaltfläche "Nein"

=> WICHTIG: Word wird jetzt beendet OHNE dass die Eingaben abgespeichert werden

=> Damit stehen diese für eine weitere Verwendung nicht mehr zur Verfügung

=> Deshalb sollten Sie im "Normalfall" Ihre Dokumente auch abspeichern

=> Wie Speichervorgänge durchgeführt werden erfahren Sie in unseren ersten Word-Projekten

=> Wie Sie dazu benötigten Ordner anlegen erfahren Sie in unseren "PC- und XP-Grundlagen"

nach oben


Glückwunsch: Sie haben Ihr Projekt erfolgreich beendet!


Was möchten Sie jetzt tun?

gutefrage.net - Die große Ratgeber-Community