Anzeige
Kandidaten-Pool


Willkommen zu unserem Projekt "Privater Briefkopf mit Word"


Hier sehen Sie das fertige Projekt:

Das Projekt bietet einen einfachen Einstieg in die Textverarbeitung mit Word. Sie werden mit einer ausführlichen Anleitung, welche um viele Abbildungen ergänzt wird, mit den einzelnen Arbeitsschritten vertraut gemacht. Den fertigen Briefkopf können Sie für Ihre private Post verwenden oder für Bewerbungsschreiben und Lebensläufe einsetzen. Der Vorteil bei der Verwendung von unseren Briefkopf: Wenn Sie hier die Anschrift für den Empfänger Ihres Briefes eintragen passt diese genau in die Klarsichtfenster der Briefkuverts. Damit wird ein häufiger Fehler vermieden: Oft stimmt die Position des Anschriftenfeldes nicht. Das fällt einem Profibetrachter auch auf, wenn Sie Umschläge ohne Klarsichtfenster verwenden!

Die Inhalte im Einzelnen:

  • Word starten und einrichten
  • Einrichten einer Seite (Seitenränder)
  • Kopf- und Fußzeilen
  • Einfache Textformatierung
  • Arbeiten mit Symbolen
  • Arbeiten mit der Symbolleiste "Zeichnen" (Linien)
  • Speichern als Dokumentvorlagen

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!


Was möchten Sie jetzt tun?

nach oben

zum Projektschritt: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

zur Word-Übersicht


1. Schritt: Word starten

=> Doppelklicken Sie mit der linken Maustaste auf das Symbol auf dem Desktop

=> Word wird gestartet

=> Der Titel "Dokument 1" wird in der blauen Titelleiste, ganz oben links, angezeigt

=> Die Einfügemarke blinkt oben links auf dem Dokument

nach oben


2. Schritt: Word einrichten

=> Zuerst wollen wir uns die Symbolleiste am oberen Bildschirmrand in zwei Reihen anzeigen lassen

=> Damit werden alle zur Verfügung stehenden Symbole angezeigt, was die Arbeit mit Word wesentlich vereinfacht

=> Zeigen Sie mit der Maus auf auf die dunkelblaue Schaltfläche "Optionen für Symbolleiste" (ganz oben rechts in der Symbolleiste)

=> Die gelb hinterlegte Infofahne "Optionen für Symbolleiste" wird angezeigt

=> Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche "Optionen für Symbolleisten"

=> Ein Auswahlfenster wird eingeblendet => Hier klicken Sie auf Eintrag "Schaltflächen in zwei Reihen anzeigen"

=> Die Symbolleisten werden jetzt übersichtlich, mit allen Schaltflächen, in zwei Reihen angezeigt

=> Jetzt wollen wir die Symbolleiste "Zeichnen" einblenden => Klicken Sie dazu auf das Menü "Ansicht"

=> Ein Auswahlmenü erscheint

=> Mit der Maus zeigen Sie hier auf Eintrag "Symbolleisten" => Ein weiteres Auswahlmenü wird eingeblendet

=> HINWEIS: Wenn in einem Menü auf der rechten Seite ein schwarzes "Dreieck" abgebildet ist, dann ist ein weiteres Menü vorhanden

=> Klicken Sie hier auf den Eintrag "Zeichnen" am unteren Ende des Fensters

=> Die Symbolleiste "Zeichnen" wird nun am unteren Bildschirmrand von Word eingeblendet

=> Nun lassen wir uns noch den Aufgabenbereich ausblenden

=> Dazu klicken Sie auf das Symbol "Schließen", rechts neben "Erste Schritte" im Aufgabenbereich

=> Der "Aufgabenbereich" ist jetzt geschlossen => Word ist für unser Projekt einsatzbereit

nach oben


3. Schritt: Seite einrichten

=> Öffnen Sie das Menü „Datei“ => Ein Auswahlmenü wird angezeigt

=> Hier klicken Sie auf den Eintrag: „Seite einrichten“

=> Jetzt wird Ihnen das Dialogfenster „Seite einrichten“ angezeigt

=> Im Register „Seitenränder“ stellen Sie den oberer Rand auf „5,0“ cm ein (mit Klick auf die Schaltflächen)

=> Die Seitenränder links und rechts stellen Sie auf „2,4“ cm ein

=> Der Bundsteg wird auf „0“ cm gestellt => Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit einem Klick auf „OK“

=> Das Dialogfenster wird geschlossen

=> Die Seitenränder werden sofort am Dokument geändert

=> Die Einfügemarke blinkt jetzt an der richtigen Position für die spätere Adresseingabe

nach oben


4. Schritt: Kopf- und Fußzeile einblenden

=> Word-Dokumente besitzen im oberen und unteren Randbereich eine "Kopf-" bzw. "Fußzeile"

=> Eintragungen in diesen Zeilen werden normalerweise auf alle Blätter des Dokuments automatisch übernommen

=> Diese Bereiche sind aber normalerweise nicht aktiviert und damit nicht beschreibbar

=> Um mit diesen Bereichen arbeiten zu können, müssen sie erst geöffnet werden

=> Klicken Sie dazu auf das Menü „Ansicht“ => Im Auswahlfenster klicken Sie auf den Eintrag „Kopf- und Fußzeile“

=> Die Kopf- und Fußzeile wird eingeblendet => Sichtbar ist die Kopfzeile am oberen Dokumentrand (gestrichelte Umrandung)

=> Die Einfügemarke blinkt hier

=> Die Symbolleiste "Kopf- und Fußzeile" wird automatisch angezeigt

=> HINWEIS: Falls nicht => Menü "Ansicht" => "Symbolleisten" => "Kopf- und Fußzeile"

=> Wir wollen den von uns vergrößerten oberen Randbereich für unsere Absenderadresse verwenden

nach oben


5. Schritt: Adresse eintragen

=> Tragen Sie jetzt bitte Ihren Vornamen und Nachnamen ein => Mit der „Enter“-Taste fügen Sie eine Zeilenschaltung ein

=> In die nächste Zeile tragen Sie Ihre Straße und Hausnummer ein

=> Mit „Enter“ fügen Sie dann wieder eine Zeilenschaltung ein

=> Nun tippen Sie noch Ihre Postleitzahl und den Wohnort ein

=> Mit „Enter“ nochmals eine Zeilenschaltung einfügen

=> Die Einfügemarke blinkt jetzt unter der Postleitzahl

nach oben


6. Schritt: Telefonsymbol und Telefonnummer eintragen

=> Die Einfügemarke blinkt unterhalb der Postleitzahl

=> Jetzt öffnen Sie Menü „Einfügen“ => Hier klicken Sie auf den Eintrag „Symbol“

=> Das Dialogfenster „Symbol“ erscheint => Wir benötigen das Register "Symbol"

=> Hier klicken Sie auf den „Auswahlpfeil“ rechts neben „Schriftart“ im oberen Bereich des Dialogfensters

=> Ein Auswahlmenü mit einer Liste von Schriftarten wird geöffnet

=> Hier zeigen Sie mit der Maus auf den unteren Pfeil am rechten Rand der Tabelle

=> Dann halten Sie die linke Maustaste gedrückt

=> Dadurch wird der Inhalt der Liste nach unten verschoben

=> Am unteren Ende der Tabelle finden Sie die Schriftart „Wingdings 2“

=> Diese klicken Sie nun an => Das Auswahlmenü wird geschlossen

=> Im Auswahlfenster werden jetzt die Symbole angezeigt, welche unter "Wingdings 2" zur Verfügung stehen

=> Klicken Sie hier auf das „Telefonsymbol“ => Das Telefonsymbol wird „Blau“ markiert

=> Nun klicken Sie auf die Schaltfläche „Einfügen“

=> Telefonsymbol wird dadurch an der Einfügemarke eingefügt

=> Dann klicken Sie auf die Schaltfläche „Schließen“

=> Das Dialogfenster wird geschlossen

=> Nun betätigen Sie einmal die Leerschaltung tragen dann Ihre Telefonnummer ein

nach oben


7. Schritt: Schriftart ändern und Adresse einmitten

=> Sie können die Texte, welche Sie in Word erstellt haben, in vielfältiger Weise verändern

=> Dazu muss der Bereich, den Sie verändern wollen, "markiert" sein

=> Klicken Sie dazu vor den ersten Buchstaben Ihres Vornamens

=> Die Einfügemarke beginnt hier zu blinken

=> Nun zeigen Sie mit den Mauszeiger auf die blinkende Marke

=> Jetzt halten Sie die linke Maustaste gedrückt

=> Bewegen Sie dann die Maus nach rechts über den Text und dann nach unten

=> Damit markieren Sie die gesamte Adresse

=> Der Text wird „Schwarz“ hinterlegt (markiert)

=> Nun lassen Sie die linke Maustaste wieder los

=> Wir wollen jetzt die Schriftart abändern

=> Dazu klicken Sie auf „Auswahlpfeil“ rechts neben „Schriftart“ in der zweiten Symbolleiste

=> Hier wird der Eintrag „Times New Roman“ standardmäßig angezeigt, dieser wird durch den "Klick" blau hinterlegt

=> Ein Auswahlmenü öffnet sich => Hier klicken Sie auf den Eintrag „Tahoma“

=> Das Auswahlmenü wird automatisch geschlossen

=> Die Schriftart "Tahoma" wird unter "Schriftart" angezeigt

=> Die Schriftart „Tahoma“ ist für Ihre Adresse übernommen worden

=> Als nächstes wollen wir Ihre Adresse in die Mitte der Kopfzeile bringen

=> Klicken Sie dazu auf das Symbol "Zentriert" in der zweiten Symbolleiste

=> Die Adresse wird dadurch in die Mitte der Kopfzeile gesetzt

=> Jetzt klicken Sie auf den weißen Bereich in die Kopfzeile

=> Die schwarze Markierung verschwindet dadurch

nach oben


8. Schritt: Linie einfügen

=> Nun wollen wir eine Schmucklinie zwischen Ihren Namen und Ihre erste Adresszeile einfügen

=> Dazu muss ein Abstand für die Linie eingefügt werden

=> Klicken Sie hinter Ihren Nachnamen in der Kopfzeile => Einfügemarke blinkt hier

=> Nun drücken Sie einmal die „Enter“-Taste

=> Dadurch wird ein Abstand zwischen Ihrem Namen und der ersten Adressezeile eingefügt

=> Nun klicken Sie auf das Symbol „Linie“ in der Symbolleiste „Zeichnen“ am unteren Bildschirmrand

=> Ein Zeichnungsbereich mit Eintrag dem „Erstellen Sie Ihre Zeichnung hier… erscheint

=> Diesen Zeichnungsbereich entfernen Sie mit der „Esc“ -Taste (oben links auf Ihrer Tastatur)

=> Der Mauszeiger ändert nun sein Aussehen zu einem „Fadenkreuz“

=> Sie können das "Fadenkreuz" mit der Maus verschieben

=> Jetzt positionieren Sie den Mauszeiger am gewünschten Anfangspunkt der Linie

=> Mit gedrückter linker Maustaste zeichnen Sie nun die Linie in der gewünschten Länge auf

=> Die Maustaste los lassen

=> Die Linie ist eingefügt und am Anfang und Ende mit zwei „Kreisen“ markiert (siehe unten)

=> HINWEIS: Die markierte Linie kann mit der "Entf"-Taste wieder gelöscht werden

nach oben


9. Schritt: Linie genau positionieren

=> Vorbereitung: Die Linie muss mit den Kreissymbolen markiert sein

=> Falls nicht => Zeigen Sie mit der Maus auf die Linie => Der Mauszeiger ändert sein Aussehen zu einem "Doppelpfeil"

=> Nun klicken Sie mit mit der linken Maustaste auf die Linie

=> Die Linie erhält die Kreissymbole => Nun halten Sie die „Strg“-Taste gedrückt

=> Mit den „Pfeiltasten“ auf Ihrer Tastatur können Sie die Linie in die gewünschte Position bringen

nach oben


10. Schritt: Linienfarbe ändern

=> Vorbereitung: Die Linie muss dazu markiert sein

=> Klicken Sie auf den „Auswahlpfeil“ rechts neben dem Symbol „Linienfarbe“ in der Symbolleiste „Zeichen“

=> Ein Farbauswahlfenster erscheint => Hier können Sie mit einem Klick die gewünschte Farbe für die Linie auswählen

nach oben


11. Schritt: Schriftart für den Brieftext ändern

=> Die Kopf- und Fußzeilenansicht mit Klick auf die Schaltfläche „Schließen“ in der Symbolleiste „Kopf- und Fußzeile“ schließen

=> Die Symbolleiste wird ausgeblendet und die Ränder der Kopf- und Fußzeilen verschwinden

=> Der Text in der Kopfzeile wird "Grau" dargestellt

=> HINWEIS: Zurück in die Kopfzeile kommen Sie mit einem "Doppelklick" in die Kopfzeile

=> Die Einfügemarke blinkt jetzt im Textbereich des Briefes => Die Schriftart "Times New Roman" ist wieder voreingestellt

=> Klicken Sie nun auf den „Auswahlpfeil“, rechts neben der Schriftart "Times New Roman" (in der zweiten Symbolleiste oben)

=> Das Schrift-Auswahlfenster erscheint wieder

=> Mit einem Klick stellen Sie hier die gleiche Schriftart wie in der Kopfzeile ein (Tahoma) => Das Auswahlfenster wird geschlossen

=> Die Schriftart ist nun für den Brieftext geändert

nach oben


12. Schritt: Projekt als Dokumentvorlage abspeichern

=> Wir wollen unseren Briefkopf als "Dokumentvorlage" abspeichern

=> Wenn Sie die Briefvorlage später öffnen, öffnet sich ein neues Dokument mit den Eintragungen der Vorlage

=> Die Vorlage selbst wird nicht geöffnet und bleibt damit vor Änderungen geschützt

=> Um eine Dokumentvorlage zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

=> Öffnen Sie das Menü „Datei“ => Im Auswahlfenster klicken Sie auf den Eintrag „Speicher unter“

=> Das Dialogfenster "Speichern unter" erscheint

=> Hier klicken Sie zuerst auf den "Auswahlpfeil" rechts neben "Dateityp" am unteren Rand des Dialogfensters

=> Ein Auswahlfenster erscheint

=> Hier klicken Sie auf „Dokumentvorlage" (*.dot)

=> Nun suchen Sie den Speicherort mit einem Klick auf den "Auswahlpfeil" neben „Speichern in“ am oberen Rand des Dialogfensters

=> Hier ist standardmäßig der Ordner "Vorlagen" vorgegeben => Suchen Sie über die Listeneinträge Ihren Speicherort in Ihrem Ordner

=> Im Beispiel ist das der Ordner "S-L-K_Übungen => Unterordner "Word" => Sie suchen sich bitte Ihren Speicherort

=> Unter „Dateiname“ tippen Sie den Dateinamen „Briefvorlage“ ein

=> Dann klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“ => Ihre Briefvorlage ist abgespeichert

=> Mit einem Klick auf Schaltfläche "Schließen", in der Titelleiste oben rechts, schließt Word

nach oben


Glückwunsch: Sie haben Ihr Projekt erfolgreich beendet!


Was möchten Sie jetzt tun?

Anzeige INK PARADISE  -  Computer, Büro, Druckerzubehör...